alliance of valiant arms

Alliance of Valiant Arms: Open Beta ist da

Der Publisher En Masse Entertainment hat den Startschuss für die Open Beta des Mehrspieler-Shooters Alliance of Valiant Arms abgefeuert. Noch dazu gibt es neue Spielmodi.
Einst war der kostenlose Mehrspieler-Shooter Alliance of Valiant Arms oder A.V.A, wie er offiziell abgekürzt wird, ein Teil des Portfolios von Aeria Games. Doch mittlerweile hat das von Red Duck Inc. aus Südkorea entwickelte Free-to-Play-Spiel seinen Publisher für die westliche Welt gewechselt. Nun kümmert sich En Masse Entertainment um den Actiontitel. Wer noch einen Aeria-Games-Account hat, auf dem Charaktere gespeichert sind, kann die einfach transferieren. Dazu braucht ihr aber logischerweise ein neues Konto bei En Masse.

Mittlerweile hat Alliance of Valiant Arms die offene Betaphase erreicht, die neue Spielmodi und Karten mit sich bringt: Mit „AVA Sports“ gibt es nun einig Varianten, in denen es mal ausnahmsweise nicht darum geht, anderen Spieler abzuknallen. Stattdessen müsst ihr euch bei Sprungwettbewerben beweisen, über Laserstrahlen hüpfen, damit sie euch nicht in Stücke schneiden, oder auf Zielscheiben schießen und mehr Punkte als eure Kontrahenten erzielen. Des Weiteren wurde der „A.I. Escort“-Modus um zwei frische Maps erweitert und der In-Game-Shop eröffnet wieder seine Pforten. Somit habt ihr wieder die Option, euch kosmetische und Komfort-Items zu kaufen, was in der vergangenen Zeit eben nicht möglich war.

Share this post

No comments

Add yours